Originale, Gleise, Waggons, Loks

So nach und nach befinde ich mich auf dem Weg, die Modellbahn nicht nur als „Strategisches Hobby“ anzusehen. Die Modellbahn war für mich ein Kindertraum, aber nur zum Spielen, ohne Bezug zur wirklichen Bahn. Dieses Bild in mir hat sich so nach und nach in einen Dualismus verwandelt zwischen Epoche 3 in Realität und der möglichst hohen Perfektion im Modell.

Perfektion im Modell beschränkt sich auf meine Zeit, die ich zur Verfügung habe und damit auch auf die Möglichkeit, mich über längere Zeit mit einem Thema oder dem Erlernen von Techniken zu befassen.

Daher sehe ich mir immer häufiger Situationen der Bahn vor Ort an, um von der Realität zu lernen.

Eisenbahnwaggons in Zeche Zollern

Im Jahr 2006 habe ich mehrere Tage das Maschinenhaus in der Zeche Zollern untersucht. Beruflich habe ich mit Holz zu tun…… aber hier kommt Hobby …

weiterlesen →

Anna Nr. 6 in der Zeche Zollern

Beruflich komme ich schon an einige interessante Objekte heran. So sollte ich im Jahr 2006 das Maschinenhaus der Zeche Zollern in Dortmund untersuchen. Was gab …

weiterlesen →

Doppelkreuzungsweiche mit Handantrieb im Bremer Industriehafen

Diese DKW mit Handbetrieb und funktionsfähiger „Weichenlaterne“ habe ich mir näher angesehen, weil mich die Kleineisen interessiert haben. Außerdem wollte ich wissen, wie eine DKW …

weiterlesen →

Einfache Weiche im Bremer Industriehafen

Durch meinem Job hatte ich im Bremer Hafen zu tun (Holzhafen). Direkt am Parkplatz waren Industriegleise verlegt. Da ich dort samstags gearbeitet habe, war kein …

weiterlesen →
Scroll to Top