Originale, Gleise, Waggons, Loks

So nach und nach befinde ich mich auf dem Weg, die Modellbahn nicht nur als "Strategisches Hobby" anzusehen. Die Modellbahn war für mich ein Kindertraum, aber nur zum Spielen, ohne Bezug zur wirklichen Bahn. Dieses Bild in mir hat sich so nach und nach in einen Dualismus verwandelt zwischen Epoche 3 in Realität und der möglichst hohen Perfektion im Modell.

Perfektion im Modell beschränkt sich auf meine Zeit, die ich zur Verfügung habe und damit auch auf die Möglichkeit, mich über längere Zeit mit einem Thema oder dem Erlernen von Techniken zu befassen.

Daher sehe ich mir immer häufiger Situationen der Bahn vor Ort an, um von der Realität zu lernen.